• Färber Gas Erdgas Wissenswertes
    Wissenswertes
    zum Thema Energie sparen

Die Möglichkeiten Energie und Heizkosten zu sparen sind vielfältig. Mit unseren 5 Tipps sparen Sie Geld und schonen die Umwelt.

 

Stoßlüften statt Dauerlüften


Wer bei kalten Temperaturen die Fenster dauerhaft gekippt hat, schmeißt sein Geld buchstäblich zum Fenster raus. Energieeffizienter geht's mit Stoßlüften: Machen Sie mehrmals am Tag die Fenster für 5 bis 10 Minuten ganz auf. So bekommen Sie mehr Frischluft in die Räume und vergeuden keine kostbare Energie.

 

Heizkörper nicht zu stellen


Achten Sie darauf, dass Ihre Heizkörper frei stehen. Nur so kann sich die warme Luft ungehindert im Raum ausbreiten. Hinter Möbeln und sogar hinter schweren Vorhängen staut sich die warme Luft und bleibt ungenutzt.

 

Heizungsanlage regelmäßig Entlüften und Warten


Nur eine Heizung, die regelmäßig entlüftet und gewartet wird, läuft ordnungsgemäß und kann energieeffizient heizen. Außerdem erhöht sich durch gute Pflege die Lebensdauer Ihrer Heizungsanlage.

 

Heizung abstellen


Vergessen Sie nicht die Heizung abzustellen oder zumindest niedriger zu stellen, wenn Sie das Haus verlassen oder zu Bett gehen. Nützliche Helfer sind hier Heizkörperthermostate, die Sie auf Ihre Wunschtemperatur für verschiedene Tageszeiten programmieren können. Einfache Modelle bekommen Sie schon für ca. 15 Euro im Fachhandel.

 

Moderne Heiztechnik spart bares Geld


Für Immobilien- und Eigenheimbesitzer kann es sich lohnen, über eine Umstellung oder Modernisierung Ihrer Heizungsanlage nachzudenken. Je älter eine Heizungsanlage ist, umso mehr Wärme geht ungenutzt verloren. Alte Ölheizungen sollten nach spätestens 15 Jahren ausgetauscht werden. Beispielsweise gegen eine moderne Erdgas-Brennwert-Heizung. Durch die hohe Energieeffizienz und die geringen CO2-Emissionen können Sie mit zeitgemäßen Heizungsanlagen nicht nur Geld sparen, sondern leisten auch einen Beitrag zum Klimaschutz.